UV Standard 801

UV Standard 801 gilt für alle hyphen-Produkte

Was ist UV Standard 801?

Durch den blossen Augenschein lässt sich nicht beurteilen, wie gut ein textiles Material vor schädlichen UV-Strahlen schützt. Sichere und geprüfte Bekleidung erkennen Sie am Label UV Standard 801 mit entsprechender Prüfnummer.

hyphen, als führender Anbieter von Sonnenschutzkleidung, lässt alle Produkte praxisnah nach UV-Standard 801 unter Gebrauchs- bzw. Einsatzbedingungen von neutralen Prüfinstituten in Deutschland untersuchen und zertifizieren.

Dabei wird der Sonnenschutzfaktor (UPF) der Kleidung nach UV Standard 801 unter folgenden Bedingungen gemessen:

  1. Messung an gedehntem, nassen Textil, das mechanische Abnutzung durch Tragen und Textilpflege aufweist.
  2. Annahme der höchsten UV-Bestrahlung. Es wird das Sonnenspektrum in Australien nachgestellt.
  3. Annahme des empfindlichsten Hauttyps.


Die Schutzzeit wird durch die 3 Gebrauchsbedingungen durchschnittlich um etwa 1/3 reduziert, was sich im ausgewiesenen UPF nach Standard 801 wiederspiegeln muss.

Der UPF nach UV Standard 801 weist somit den Sonnenschutzfaktor unter den ungünstigsten Tragebedingungen aus (worst case szenario). Der tatsächlich gewährte Schutz ist somit in der Regel wesentlich höher, da die strengen Bedingungen der Prüfsituation im Normalfall nicht erreicht werden. Die angegebene Zahl entspricht dem Lichtschutzfaktor (LSF) auf Sonnencremes.

Lesen Sie mehr über "Sonnenschutzfaktor UPF" oder über Öko-Text-Standard 100

Zuletzt angesehen